Montag, 12. Dezember 2016

SPOTS4ADVENTURES #105 - Altafjord - Norway - Backcountry Freeskiing


Wir freuen uns, weiterführende Informationen zu der Geschichte „Polar Powder“, die in der diesjährigen Ausgabe von „BACKLINE Backcountry Freeskiing Photo & Story Magazine“ publiziert wurde, hier zu präsentieren: Jedes Jahr besuchen tausende Touristen das Dorf Alta am norwegischen Polarkreis, um die Aurora Borealis zu erleben. Alle Mitglieder unserer schwedischen Skitourengruppe meinten, es wäre wohl ziemlich langweilig, nur in den Himmel zur starren und auf Nordlichter zu hoffen. Ein kurzer Blick auf die Karte zeigte, dass es dort zahlreiche Berge gibt, die man besteigen könnte, um anschließend unter dem grün gefärbten Winternachthimmel abzufahren. Wir hatten einen Plan. Vor Ort gab es dann keine Zweifel mehr: blaue Fjorde und endlose, schneebedeckte Berge. Waldabfahrten mit einer ebenbürtigen Schneequalität wie im gleichnamigen Skigebiet in den USA, mit dem Unterschied, dass es hier keine anderen Skifahrer gab. Na gut, vielleicht ein Dutzend andere. Darunter der wohl bekannteste Local: Tore, der Offpiste-Farmer.
We are happy to be able to offer you more information about the story „Polar Powder“, published in the current issue of “BACKLINE Backcountry Freeskiing Photo & Story Magazine: Thousands of tourists visit the Norwegian Arctic town of Alta every year to get a glimpse of the Aurora Borealis. Everybody in our Swedish ski touring crew thought just staring at the sky, hoping for northern lights would be pretty boring. After a quick look at the map, we realized that there would be numerous mountains to skin up and ski down. Adding that we could be skiing under the green illuminated night sky, it all seemed like a pretty good plan. On location, we never had second thoughts: marine blue fjords, endless mountains draped in white snow. Forest skiing with snow quality just as good as the North American name fellow, but here there were no other skiers. Ok, maybe a dozen others. And we did bump into the most legendary local of them all – Tore, the off-piste farmer.  

Veröffentlichungen / publications: